Johanna steigt in den Kindergarten ein

Lilypie Fourth Birthday tickers

Freitag, 4. April 2008

Knien und andere Aufgaben

Wir wollen ja knien lernen, damit es einfacher wird, sich aus dem Stehen mal zu "befreien", und dabei nicht unbedingt auf den Po zu fallen.
In der heutigen FrüFö-Stunde musste Johanna versuchen, die Puzzle-Teile aus dem Ring zu holen bevor sie zusammengestellt werden. Da die Puzzle-Vorlage auf dem Boden neben dem Ring liegt, muss Johanna aus dem Stehen erst zum Knien kommen, dann zum Sitzen - damit sie weiter puzzeln kann.
Na, was holt sie als erstes?
- den gelben Kreis hat sie herausgefischt!
...so schnell ist meine Kamera nicht... alles unbrauchbar geworden... auf jeden Fall war dazwischen das Knien, das Hinsetzen, dann das Handwechseln... Jetzt "sucht" der Kreis seinen Platz.
da dies sofort geklappt hat, bekommt sie von allen Beifall und klatscht auch kräftig mit.
Danach ist der größte rote Kreis an der Reihe...
...tja, in den Mund stecken nicht vergessen...
Das Knien habe ich jetzt erwischt!
... die kleine Hand geht hoch, eben "landete" der rote Kreis auf seinem Platz...
Die Kugelbahn, als Johanna sie vor einigen Monaten zum Spielen bekam, war für sie noch viel zu schwer zu begreifen... Sie konnte nur die Kugel beobachten, sonst nichts...
Die kleine Hand geht wieder mal hoch, die Kugel hat Johanna eben durch das Loch hineingeworfen, sie rollt schon auf der gelben Bahn... Begriffen!
Ausserdem hat Johanna gezeigt, dass sie in dieser Woche ein wenig weiter mit dem Ballspiel und mit dem Auftürmen von großen Bauklötzen vorankam. Sie spielte mit beiden Händen, was noch vor drei Wochen undenkbar war.

Kommentare:

Grogal hat gesagt…

SECURITY CENTER: See Please Here

Nora hat gesagt…

Ja kLasse! Solhce Fortschritte sind einfach wunderbar zu beobachten:-) Ich freu mich mit Euch!
*wink*
NOra