Johanna steigt in den Kindergarten ein

Lilypie Fourth Birthday tickers

Dienstag, 4. Dezember 2007

Wie geplant... Teil 2. Nachtrag zum 1.Advent

Wie ich es mir vorgenommen habe, bleibt unsere Tür für alle möglichen und unmöglichen zufälligen, verschreckten und verschollenen Menschen ZU.
Dieser Monat gehört mir.
Nachdem der Samstag dem Backen gewidmet war, wird der Sonntag auch gut verplant.
Erst kümmern wir uns um unseren Hauseingang. Kein Regen und Gewitter können die leuchtenden Farben der kleinen Beeren verblassen lassen. Danach basteln wir uns einen schönen Kranz. Die Kerzen kauften wir noch im letzten Jahr, vor Johannas Geburt... Es wurde damals nichts gebastelt, jetzt aber!
Unsere kleinen Lebensbäume sind groß genug, um uns frische Triebe zu liefern. Johanna schaut in diesem Jahr zu. Wer weiß, ob sie im nächsten Jahr einen Zweig bereit halten kann, wenn wir binden werden...
In diesem Jahr ist die Große ganz toll dabei, sie kann schon fast alleine einen solchen Kranz binden und schmücken!
Und danach gab es einen schönen Kaffeetisch. Die "Napoleon"-Torte ist "richtig" zugeschnitten, das ist ein Genuss! Zum ersten Mal seit Jahren!!!
Johanna durfte das kleine Feuer auspusten, danach hat sie auch kräftig mitgegessen, zum Schluß verputzte sie alleine fast eine ganze Mandarine - die Säure braucht ein Baby, um eine solche schwere Torte zu verdauen...
Ich hatte viel Verständnis am Montag, als meine Schüler mir keine Hausaufgaben geliefert haben und dies mit einem schönen Wochenende begründeten... Hatte ich ja auch!..

Keine Kommentare: