Johanna steigt in den Kindergarten ein

Lilypie Fourth Birthday tickers

Mittwoch, 19. Dezember 2007

Gute Nachrichten...

Ich habe im Sommer notiert, dass wir es mit dem Behinderten-Ausweis nicht einfach hatten. Da dies offensichtlich immer in der Hand eines einzelnen Sachbearbeiters liegt, ist man ausgeliefert. Das Down Syndrom ist nicht als Grund angesehen worden, warum die Buchstaben G, H und B in Johannas Ausweis sollten...
Na gut, dann machen wir es mit dem Anwalt.
Und siehe da:
die Antwort kam gestern ins Haus.
Die Buchstaben G, H und B sind auf einmal da!!! Behinderung - 100%!!! Rückwirkend!

Hat es sich beim Kind seit Sommer etwas geändert?
Vielleicht noch ein Chromosom mehr dazu gekommen?
Der Grund für die Buchstaben und die 100% steht aber deutlich schwarz auf weiß:
Down Syndrom. Keine weiteren Angaben... nicht mal Entwicklungsverzögerung...

Also habe ich richtig gedacht: man war einem einzelnen Sachbearbeiter ausgeliefert.
Und jetzt hat er keine Lust, seine Dienstzeit für Briefwechsel mit unserem Anwalt zu vertreiben.

Und wie immer an solchen tollen Tagen - wen treffe ich da?
Meinen Nachbarn, meinen - ehemaligen - Gynäkologen.
Er hat mich nicht zurück gegrüsst.

Kommentare:

Rosen20040 hat gesagt…

Was kostet es, mit dem Anwalt die 100% Behinderung in den Ausweis zu bekommen? Kann man das über die Rechtsschutzversicherung abwickeln?

Johanna schaut in die Welt ... hat gesagt…

Hallo Rosen20040,
die Rechnung vom Anwalt haben wir nocht nicht. Kommt noch, dann kann ich dir mitteilen. Ob er 100% in seinem Schreiben beantragt hat, weiß ich nicht. So wie die erste Antwort des Versorgungsamtes willkürlich war, so ist auch diese Entscheidung mit 100%... - nichts anderes. Warum hat der Sachbearbeiter plötzlich eine andere Meinung? Oder Gesetzgrundlage? Oder...? Oder weiß er, dass einige Eltern sich schon durchgesetzt haben und denkt, wir hätten von denen erfahren. Nein, hatten wir nicht, wir haben keine anderen Beispiele vorgelegt, nur einen Bericht von der Frühförderung. Ob unsere Kinderärztin gefragt wurde, werden wir bald erfahren, wenn Johanna zur nächsten Impfung geht.
Ob die Verischerung dies mitmacht, muss man einfach direkt fragen.
Danke für die Gute-Besserung-Wünsche!
Euch auch alles Gute zum kommenden Weihnachtsfest!
Irina.

Mia hat eins mehr hat gesagt…

Herzlichen Glückwunsch zum Ausweis! Wir hatten damit zum Glück überhaupt keine Probleme. Wir haben unseren Wagen dann auch gleich auf Mia angemeldet, da die Kfz-Steuer dann befreit ist. Aber das werdet ihr sicher schon wissen. Das mit dem ehemaligen Gyn ist wirklich ein Witz. Ein echtes Armutszeugnis! Meiner hatte das DS auch nicht gesehen, als ich ihn informiert habe, war er total lieb und hat sogar geweint, als ich ihm gesagt habe, dass wir uns auch für Mia entschieden hätten, wenn wir es gewußt hätten.

Ich wünsche euch ein schönes Weihnachtsfest!

Claudia mit Mia und Familie