Johanna steigt in den Kindergarten ein

Lilypie Fourth Birthday tickers

Dienstag, 11. Dezember 2007

Johannas fünfte osteopathische Behandlung

Nicht ausgeschlafen, aber trotzdem munter wartete Johanna auf ihre Behandlung.
Sie hat hübsche Sachen an, die wir vor einem Jahr zur Geburt geschenkt bekommen haben. Auf dem Schild stand: ab 12 Monaten. Ich habe mir damals nicht vorstellen können, dass ich diese 12 Monate überlebe...
Und nun sitzt die kleine Tante hier, lächelt und freut sich des Lebens...
Der Anfang der Behandlung war ihr schon bekannt. Erstes mal hat sie so geschrien, dass wir sie nicht erkennen konnten.
Jetzt wird sie nur etwas skeptischer...
Die Füsse sind auch ein tolles Spielzeug, man muss nur wissen, dass man die Beine dabei nicht überstreckt und sie schön im Knie gebogen hält...
In den letzten Tagen haben wir angefangen, bei allen Familienmitgliedern und sämtlichen Plüschtieren die Nasen zu zeigen. So muss auch der Praxisbär seine Nase bereithalten.
Und diese Position wird irgendwann eine Selbstverständlichkeit sein - das wird heissen, Johanna fing an zu krabbeln!
Daraufhin arbeiten wir gerade.

Kommentare:

Ulli hat gesagt…

Zu der Therapie kann ich aus reiner Unwissenheit nichts sagen.... aber Johanna ist soooooo goldig. Sie hat ein sehr ausdrucksstarkes Gesicht und ist wirklich eine sehr sehr hübsches Mädchen. Ihr könnt wirklich stolz auf sie sein.

Ulli hat gesagt…

Zu der Therapie kann ich aus reiner Unwissenheit nichts sagen.... aber Johanna ist soooooo goldig. Sie hat ein sehr ausdrucksstarkes Gesicht und ist wirklich eine sehr sehr hübsches Mädchen. Ihr könnt wirklich stolz auf sie sein.