Johanna steigt in den Kindergarten ein

Lilypie Fourth Birthday tickers

Montag, 4. Mai 2009

Montags

muss sich die Mama ganz schön schnell drehen, um alle Kindertermine hinzubekommen.

Johanna hat heute zwei davon, also - es muss noch schneller gehen...
Erst geht es zum Reitstall - Johanna hat vom Weiten verstanden, wohin wir fahren, und rief fröhlich "O-hooo!" - ihre "Pferdestimme".
Die ganze Zeit durfte sie alleine auf dem Pferd sitzen - erst rückwährts...
Alle Fotos hier sind ohne Blitz und von hinten, um das Pferd nicht zu nerven......dann im Damensitz...
...dann wieder ganz gewöhnlich...
...mal im Liegen - gemütlich, sie wollte sich nicht wieder hinsetzen...
und mal im Trab - heute zum ersten Mal in ihrem Leben, ganz alleine auf dem Riesenpferd... Die Therapeutin läuft mit und hält ihre Hand an Johannas Oberschenkel und kontrolliert, ob sie fest sitzt...
Das Pferd ist clever, es kann aus dem Trab stoppen - und das Kind muss aber sehen, dass es nicht nach vorn kippt. Den ersten Ruck hat Johanna nicht voraussehen können und kippte. Der zweite war schon viel besser, den dritten konnte sie gut ausgleichen. Ich habe mich gewundert, wie schnell sie das begriffen hatte. Natürlich sitzt sie öfter bei dem Papa auf den Schultern und muss auch viel ausgleichen, aber hier wird sie nicht von Papa an den Beinen gehalten und die Bewegung des Pferdes ist ganz anders...

Sonst hat sie viel Kooperationsbereitschaft gezeigt und machte bei den Übungen gut mit (Hände hoch nehmen, auf den Kopf legen, klatschen, sich hinlegen-hinsetzen etc.)

Nach dem Reiten gehe ich mit ihr noch kurz in den Stall und wir streicheln dort die Pferde, die es mögen. Ich hoffe, dass bei ihr keine großen Ängste bezüglich der Tiere kommen...

Keine Kommentare: