Johanna steigt in den Kindergarten ein

Lilypie Fourth Birthday tickers

Dienstag, 12. Mai 2009

Ein Entwicklungstest,

und zwar ET 6...
Und Johanna stand sich dabei selbst mehr im Wege, als sonst...
Johanna ist nach wie vor in der Trotzphase. Keine gute Zeit, jegliche Tests durchzuführen.
Da wir aber einen neuen FrühFöAntrag bald stellen sollen und da Johanna morgen 30 Monate als ist, wäre ein Test angebracht.
Mitten in all den Aufgaben merkte ich schon, dass sie bald "abschaltet" - sie lag so auf dem weichen Ball und wirkte ziemlich müde und unmotiviert.Ein Fläschchen mit einem Drehverschluss - das war etwas, wobei ich bei ihr etwas Mitarbeit erwarten würde.
Das hat sie dann auch super hinbekommen... Im Hintergrund sind Figurenpuzzle - Formenzuordnung, kleine Kästchen mit Holzsteinen drin, eine Cremedose - alles hat sie bereits mit mehr oder weniger Präzision geschafft.
Aus den großen Holzbausteinen sollte eine "Schlange" entstehen. Das hat sie noch eben gemacht, aber viel zu widerwillig...
Zum Glück gab es noch diese Bausteine - sie baute plötzlich daraus einen Turm!
O-o, wird der Turm umkippen? er hält noch gerade...
Sie versucht auch den fünften Stein drauzulegen. Wir können nur staunen. Da musste ich aufstehen und ihr ein wenig helfen. Wir sagten ihr, es ist besser, im Stehen zu bauen.
Der Turm war fertig und wurde von Johanna mit Vergnügen umgestoßen.
Den zweiten wollte sie sofort bauen und siehe mal da - sie baut im Stehen!
Aber hier war auch ihr "Feierabend"... leider...
Aus den angebotenen Kärtchen sollte sie nur sieben Dinge erkennen. Ich weiss, dass nur mit dem Bus und mit dem Traktor Probleme hätte.
Sie wollte nichts zeigen. Basta.
Es gab noch einen letzten Versuch, sie für ein Puzzlespiel zu begeistern. Nein, nichts...

Wir haben den Test abgebrochen, weil die Durchführung keinen Sinn mehr machte. Unsere FrühFö-rin kennt Johanna und ihre Leistungen und war auch enttäuscht.
Nächstes mal werden wir den Test nachholen.

Keine Kommentare: