Johanna steigt in den Kindergarten ein

Lilypie Fourth Birthday tickers

Mittwoch, 1. Juli 2009

Was weiß ich über Japan?

Die Reiseführer beteuern, dass japanische Kultur unüberschauber sei... für die Menschen aus Europa... es dauert also, bis man die Art der Kommunikation, die Körpersprache, die Gestik überhaupt zuordnen kann. Es wird bei uns dann leider nicht vorkommen, da wir nur eine kurze Zeit dort bleiben. Schade. Wir haben viele Tipps und Infos, wie man sich bewegen soll, um "sein Gesicht nicht zu verlieren", aber ein oder anderes Fettnäpfchen werden wir schon schaffen, sicher!

Was wird dann auf uns zukommen? Ich habe mir ein paar Infos zusammengesucht.


Japan besteht aus einigen Tausend Inseln.
Die Hauptinseln sind Hokkaido, Honshu, Shikoku und Kyushu.
Die Gesamtfläche ist 378.000 Quadratkilometer (Deutschland: 357,021 Quadratkilometer)
Aber drei Viertel dieser Gesamtfläche sind teils unbewohnbare bergige Gebiete.
Auf dem brauchbaren Viertel also leben 125 Millionen Menschen,
das bringt Japan auf den Platz 10 der Bevölkerungszahl (auf dem Platz 9 ist Russland, Deutschland ist auf dem Platz 15).
Auch die Dichte von 335 Einwohner pro Quadratkilometer ist beachtlich (vergleichbar mit Holland und Belgien).
Ein Viertel der Bevölkerung lebt in Tokyo. 125 : 4 = ca. 30 Millionen!
Wie wird dies auf uns wirken? Alles überfüllt? Alles zu eng? Nie alleine? Kaum einen Ort, wo man sich zurückziehen kann?
Wir sind einfach gespannt.



Was die Entwicklung der Nation und der Kultur angeht, brachten meine Recherchen erstaunliche Ergebnisse. Ich habe aus vielen Quellen bereits verstanden, dass es in Japan eher nicht empfohlen wird, chinesische Wurzeln der Kultur zu erwähnen... Was soll man denn tun, wenn die Wurzeln wirklich chinesisch sind? Eisen, chinesisches Schriftgut, chinesische Philsopohie, chinesischer Schrift - die Reihe kann man noch mit vielen Technologien und Errungenschaften vervollständigen, sogar das Rechtssystem und Verwaltungssystem von China mit einem Rat, Dayokan, und Gouverneuren, wurden übernommen.
Erst ab dem 9. Jahrhundert, mit der der Herrschaft der Fujiwara - Familie, entwickelte sich Japan zu dem jetzigen Land mit seinem Erscheinungsbild... Sie haben daraufhin gearbeitet, um
ihre chinesischen Wurzeln abzulegen und eine eigene Kultur entstehen zu lassen, die dann zur heutigen Form des lebens der japanischen Nation wurde, was "nur" in 1100 Jahren auch geschah...

viele, viel Fragen............??????? :-)
(aber eine Plastikgabel nehme ich trotzdem mit)

Keine Kommentare: