Johanna steigt in den Kindergarten ein

Lilypie Fourth Birthday tickers

Donnerstag, 22. Januar 2009

Wieder mal Kindergarten

Einige neue Punkte zum Nachdenken haben wir zum Thema Kindergarten bekommen. Ich werde ja bald im KiGa in unserer Nähe hospitieren, wo man nach einem offenen Konzept arbeitet.
Das ist für uns keine gute Lösung für Johanna, deshalb müssen wir uns weiter umschauen. Vorgestern ist Johannas Papa zu einem Infoabend des Waldorfkindergartens gefahren.
Was ist nun zu bedenken...
... Die Kinder werden grundsätzlich ab dem 3. Geburtstag aufgenommen (Johanna ist im August 2009 keine drei Jahre alt)...
... Für Johanna steht eher der Termin August 2010 fest, da ein anderes Kind diesen einzigen integrativen Platz belegt...
... Die Kinder müssen trocken und sauber sein...
... Die Betreuung findet nicht in den Ferien und sonst nur vormittags bis 13:00 statt (ich arbeite an einigen Tagen aber bis 15:00...)...
... In der nächsten Zeit werde ich ein gemeinsames Gespräch mit der Gruppenleiterin und der Heilpädagogin suchen. Zu diesem Gespräch werde ich Johanna mitbringen und der Papa möchte auch dabei sein...

Der Termin August 2010 hat uns erst beunruhigt. Was machen wir bis zu diesem Termin? Die Antwort kam plötzlich und als ein glücklicher Zufall: unsere liebe Tagesmutter hat ihre Elternzeit gerade bis zum August 2010 geplant, und ich war glücklich zu hören, dass sie sich freuen würde, wenn Johanna weiterhin zu ihr kommt. Als ich das, mit Johanna auf dem Arm, Johannas Papa berichtete, schaute er uns an und fragte: Hätten wir das nach ihrer Geburt gedacht, dass sie irgendwo gewollt sein wird?

1 Kommentar:

Gabriela hat gesagt…

Ich habe Tränen in den Augen.
Wie gut!
Gabriela