Johanna steigt in den Kindergarten ein

Lilypie Fourth Birthday tickers

Montag, 19. Januar 2009

Diese Mädels...

Folgende Fotos brauchen eigentlich keine Kommentare. Johanna hat wieder mal Marias Schublade ausgeräumt und etwas Passendes gefunden. Und sie findet sich toll.



Einige Bemerkungen zum Tagesablauf.
Johanna hat eine berufstätige Mutter - sie muss also immer damit rechnen, dass die Mutter "abhaut". Es helfen keine Bestätigungen meinerseits wie "Johanna, ich bleibe ja zu Hause, ich gehe nicht weg!". Nein, am Sichersten fühlt sie sich, wenn sie bei mir auf dem Arm sitzt. Für den Haushalt bleibt mir in der letzten Zeit deshalb mein linker Arm... So etwas wie ein ruhiges Spiel in meiner Anwesenheit ist irgendwie nicht mehr möglich, sie erwartet meine volle Aufmerksamkeit. Sie freut sich, wenn es gesagt wird: Johanna, wir fahren gleich einkaufen/Maria abholen etc... wenn ich ihr die Jacke anziehe, ist sie bereit, ohne zu knöttern zu warten. Sonst nicht.
Zum Thema Sauberkeitserziehung. Johannas Rekorde sind fast nicht zu schlagen - da müssen sich ihre Geschwister schwer bemühen, bei ihren eigenen Kindern in Zukunft solche Bereitschaft zu erziehen... Johanna meldet sich mit deutlichen Lauten, man muss natürlich ganz schnell reagieren... Ich überlege mir, dass wir langsam vom Body als Unterwäscheteil zu den Zweiteilern übergehen, da es schwierig ist, die Knöpfe auf den Bodys im Stehen, ohne Wikeltisch zuzuknöpfen.

Hier sind noch zwei Bilder. Unsere kleine schöne Urlaubserinnerung, die als eine Ergänzung zu meinem Lieblingsgeschirr diesen sollte, hat in der Spülmaschine "schlapp gemacht" - die bunten Rauten sind plötzlich verschwunden!
Maria versucht sich als Porzellankunstmalerin. Ich bin gespannt, ob diese Rauten nach dem Brennen bleiben.

Keine Kommentare: