Johanna steigt in den Kindergarten ein

Lilypie Fourth Birthday tickers

Freitag, 9. Januar 2009

Anfang

des tages kann auch nur so zaghaft sein... Der Punkt da in der Mitte ist die Sonne, die man eben als einen Punkt erst sieht.Unter meinen Plänen für das kommende Jahr ist es, so wenig wie möglich mit Kreide in Berührung zu kommen. Ich muss mir einfach zugestehen, dass meine Hände nach vielen Jahren in der Schule die Kreide schlecht vertragen. Abends hätte ich so gern gestrickt! und genäht, und gezeichnet, und gestickt, und gestichelt, und gewebt, und sonst noch alles Mögliche... Aber die Haut ist rissig und schmerzt, man kann nichts machen... Um alle diese Pläne zu realisieren, muss eine Lösung her. Keine Kreide also. Nicht denkbar. Es wird ein Stift gesucht, in den man die Kreide wie in einen Federhalter einstecken kann.
Sonst planen wir unseren nächsten Urlaub. Das wird ein "Kreativ"-Urlaub sein. Das, was man sich seit Jahren vorgenommen hat, wird realisiert. Egal, ob Zeichnen, Mosaikarbeiten, Holz oder Keilrahmen - jeder in der Familie nimmt sich ein Projekt vor, an dem eine Woche intensiv gearbeitet wird. Die Wahl ist groß, das Ende März kommt hoffentlich nicht wie schon oft - mit den Überresten der Erkältungen und Erschöpfung nach dem langen Winter...

Keine Kommentare: