Johanna steigt in den Kindergarten ein

Lilypie Fourth Birthday tickers

Mittwoch, 7. Januar 2009

Hüpfen und springen

Ich dachte nach Johannas Geburt, sie wird das nie tun können - so schlapp waren ihre Muskeln. Bei unserem bekannten DS-Kind haben wir nie solche Bewegungen miterlebt.

Heute kam Maria mit zur KG-Stunde. Die beiden Mädchen kletterten auf das Trampolin - oh, Mensch, Johanna - sie lässt sich nicht von Maria "schaukeln", sie macht mit!
Es gelingt ihr nicht ganz, die Spring-Bewegungen zu koordinieren, aber der Anfang war da! Nächstes Mal filme ich.
Danach ging es, wie immer am Anfang des Monats, in die Hüpfburg. Gegen die Wand "geschleudert", kann Johanna ihren Rücken und Nacken gut gerade halten, der Kopf wird kontrolliert durch die Nackenmuskelanspannung gehalten - das hätte ich nicht selbst bemerkt, unsere PT hat mich aufmerksam gemacht.
Auf dem wackeligen Boden ist es nicht einfach, im Kreis zu laufen, es klappt nur kurz. Egal, sie hat so viel Spaß, sie drehte sich sogar zu mir, was sie sonst nicht macht.
Im Sitzen war es wohl viel sicherer, die Spiele mit dem Reifen und Luftballons waren toll.
Auf diesem Foto ist eine interessante Fussbewegung zu sehen - die Reflexe wie "unabhängiges Fussspiel" hatten für uns früher - vor Johanna- keine Bedeutung, jetzt schaue ich viel genauer hin. Es wackelt ja alles, es sind noch zwei Kinder und die PH "im Ring".

Wir durften heute sogar etwas länger bleiben, ich musste dann meine Mädchen einfach herausholen - sie hatten nicht genug bekommen können.

Hier ist noch eine Aufnahme von heute - unsere neue "Hauspflanze", die sich gerade durchzusetzen versucht. Durchzusetzen - weil wir keine grossen Blumenpfleger sind und weil die meisten Pflanzen bei uns ein kurzes Leben haben...

Keine Kommentare: