Johanna steigt in den Kindergarten ein

Lilypie Fourth Birthday tickers

Donnerstag, 5. März 2009

Selbständig

Sie möchte, dass ich weg gehe! Sie zeigt es mir klar, sie will keine Hilfe, sie will nicht gefüttert werden, sie will alles alleine machen!
Gut. Die Tischdecke abgezogen, die anderen Sachen in sicherer Entfernung - na bitte, guten Appetit!Ich kann natürlich nichts nebenbei machen, ich bleibe in der Nähe und fülle das Schälchen nach,
aber insgesamt macht sie das schon sehr passabel, kaum Schmiererei. Irgendwie unbemerkt hat sie es gelernt, selbständig zu essen... Den Löffel bekam sie ganz früh in die Hand, mit 6-7 Monaten, genau wie die Zahnbürste. Diese Dinge gehörten in den Alltag von Anfang an. Jetzt, nach 20 Monaten, kann man ihr gute Fertigkeiten bescheinigen.

Johanna kann ja nicht frei laufen.
Wie kann man dann mit dem Kind nach draußen gehen? Ihre Tagesgeschwister sollen ja nicht auf die frische Luft verzichten, weil Johanna noch ein "Sitz-Kind" ist... wir überlegen uns... Mit dem Bobby-Car kann es gehen... Mit dem Dreirad vielleicht?
Ein altes Dreirad wird aus dem Keller geholt.
Es regnet. Wir fahren trotzdem eine Runde!
Johanna hat ja nur ihr kleines Laufrad gehabt, es hat keine Pedalen. Sie weiß nicht, wozu die Pedalen sind, und hilft sich einfach mit den Beinen...
Ich sage ihr, sie soll den Fuß auf die Pedale stellen... Sie versucht...
Der Papa will auch sehen und kommt heraus. Er hat auf die Schnelle einen Gurt aus der Garage geholt.
Sie versucht doch, etwas mit ihren Füssen anzufangen... Vol allem wenn die Zunge sogar "mithilft", wie es immer schon bei den körperlichen Herausforderung der Fall war.
...na, diese Füsse... wo sollen sie überhaupt hin?..
Das waren ja nur 5 Minuten draußen, es fing an zu regnen, immer stärker,
wir übern dann weiter...

Keine Kommentare: