Johanna steigt in den Kindergarten ein

Lilypie Fourth Birthday tickers

Mittwoch, 14. April 2010

Ein langer Tag...

Wenn der Tag etwas früher anfängt und wir etwas früher in den Kindergarten kommen, nimmt Johanna sofort den Platz auf dem Lese-Sofa und "liest" ein Weilchen... Der Tag war voll von verschiedenen Ereignissen, am Abend wollten wir alle zusammen, -statt im kühlen Haus zu sitzen, - lieber nach draußen gehen und mit dem Ball spielen. Johanna kann mittlerweile gut werfen, viel weiter, als auf diesem Bild.
Eine Nebenstraße ist im Moment gesperrt - so hatten wir die Möglichkeit, nicht immer auf die autos achten zu müssen :-)
Wir wollen bei Johanna endlich einen "richtigen" Fußstoß sehen.
Sie versucht, zu rennen - das ist noch kein richtiges "Rennen", aber schnell ist sie mittlerweile.
Und immer wieder will sie den Ball so "unprofessionell" bespielen :-)
Alle Waschbecken im Haus sind vom Papa pesrönlich angebracht worden und sind deshalb sehr sehr hoch. Johanna wird noch viele Jahre keine Möglichkeit haben, hier ohne Hilfe Hände zu waschen.
Vielleicht hilft auf Dauer Mamas Haushaltsleiter? Irgendwas müssen wir uns überlegen... Ich freue mich auf den Sommer und viel Zeit draußen. Ich hoffe, dass wir Johannas Sauberkeitserziehung bis zu ihrem aktiven Handeln (zur Toilette rennen und sich selber helfen) bringen können. Bis dahin müssen wir überall Abhilfe durch Treppchen und Hocker schaffen.

Kommentare:

Barbara hat gesagt…

Wir haben einen Treppchenartigen "Küchenhocker" von Ikea bei uns im Bad, denn unser 2,5 - jähriger ist auch noch sehr weit vom Waschbecken entfernt. Bekväm - Tritthocker nennt sich das gute Stück und bis jetzt sind wir sehr zufrieden damit, da ein normaler Kindertritt eben nicht hoch genug war.
Liebe Grüße
Barbara

Johanna schaut in die Welt ... hat gesagt…

Hallo Barbara, danke für die Idee, ich werde mich am Montag bei IKEA umschauen, da wollte ich sowieso hin :-). Den kleinen Kindertritt kauften wir immer wieder mal für alle Kindergenerationen, aber er reicht nicht und wird nicht reichen, so hoch alles bei uns angebracht ist...Danke und einen schönen Sonntag! Irina.

Anonym hat gesagt…

Hallo,

unabhängig vom heutigen Blogeintrag habe ich hier einen link gesehen, der meiner Meinung nach recht interessant ist und eine gute Perspektive aufzeigt:

http://www.sueddeutsche.de/app/flash/muenchen/slideshow/wg/

Viel Spaß beim Angucken und weiterhin alles Gute für Euch wünscht eine stille Mitleserin, die ganz begeistert von Johannas Entwicklung ist.

Annalena aus K.

Johanna schaut in die Welt ... hat gesagt…

Hallo Annalena, vielen Dank für den link, diese Form des zukünftigen selbständigen Lebens für Johanna wollen wir auch anstreben. Die WG hätten wir bereits, wir werden sie nur zum notwendigen Zeitpunkt mit "richtigen" Menschen füllen müssen. Wir selber, nicht die jüngsten Eltern, müssen noch so lange "mithalten", dass wir das auch noch können :-)
Danke nochmal und alles Gute! Irina + Johanna