Johanna steigt in den Kindergarten ein

Lilypie Fourth Birthday tickers

Freitag, 2. April 2010

Ein Kompromiss

zwischen der angestrebten Selbständigkeit und der notwendigen Sicherheit...

Johanna möchte "groß" sein und will nicht an der Hand laufen. Sie geht meistens in die von uns vorgegebene Richtung - sie geht einfach MIT uns.
Aber nicht an der Hand.
Wenn wir die Straße überqueren müssen, ist das nicht einfach.
Wie ich bereits einmal berichtete, bieten wir Johanna an, sich an der Jacke von einem von uns zu halten.
Das tut sie dann auch. Wir müssen nur weiter üben, dass sie wirklich bis zum Ende der unsicheren Zone "an der Jacke" auch bleibt.

Heute nach den späten Mittagessen habe ich am Tisch gesagt, dass ich gern ein Tässchen Espresso trinken würde. Ich bekam keinen Espresso, aber - da alle Zeit hatten - viele Bemerkungen dazu - warum habe ich für uns immer noch keine Espresso-Maschine ausgesucht, dass es heute ein Feiertag ist und das Cafe an der Ecke geschlossen ist und und und...

Johanna, die heute auf einem "erwachsenen" Stuhl sitzen wollte, ist von ihrem Platz in dieser Zeit verschwunden.
...
Sie kam aus ihrer Spielecke, mit einem kleinen Plastiktässchen und einem kleinen Löffel in der Hand - und servierte mir mit einem strahlenden Lächeln einen "Espresso". " Mama, bitte!"
Ich habe mich über meinen "Espresso" sehr gefreut.
- Johanna, was denkst Du, möchte vielleicht auch Papa etwas bekommen?
Johanna reagierte sofort.
- Papa! Kakao?

Keine Kommentare: