Johanna steigt in den Kindergarten ein

Lilypie Fourth Birthday tickers

Montag, 15. Dezember 2008

Nachholbedarf

Nach Johannas Geburt, Op, Klinikaufenthalt mit Sonden, Kabel etc., anschließend Kampf ums Essen und Gewicht kam ich nicht mehr auf die Idee und nicht mehr dazu, Johanna bei mir auf dem Bauch schlafen zu lassen, wie die anderen Kinder als Babys mal hatten... In den Nächten, wenn sie wach war und nicht schlafen konnte, habe ich sie immer kurzerhand zu mir genommen, so hat sie immer wieder schnell eingeschlafen.

Im Winter heizen wir in den Schlafräumen kaum, im Johannas Schlafzimmer - nie. Sie schläft auf einer Unterlage aus Wolle und mit einem Schlafsack, so ist sie immer warm. Manchmal, wenn sie sich zur Toilette meldet, bin ich nicht sofort wach - sie schreit länger, danach ist sie hellwach und will nicht mehr in ihr Bettchen... Sie macht jetzt anders: sie zeigt auf mein Bett, und mit dem Wörtchen "Da! Da!" macht ihren Wunsch deutlich. Natürlich nehme ich sie zu mir. Dieser Kampf "das Kind muss in seinem eigenen Bett schlafen" ist nicht des Kampfes Wert, nur ein Verlust der wichtigen Ruhestunden in der Nacht... Ich setze Johanna erst auf das Bett. Sie sitzt und wartet und klopft auf die Decke daneben: sie "lädt mich ein"... Wenn wir dann beide unter der Decke sind, klettert sie ganz schnell so, dass sie, wie ein Baby nach der Geburt, auf meinem Bauch liegt, mit dem Ohr an mein Herz. Ich nehme mir immer vor, zu merken, wie lange sie braucht, um so einzuschlafen. Eigentlich nur wenige Minuten. Sie muss offensichtlich etwas nachholen...

1 Kommentar:

Gabriela hat gesagt…

Oh wie schön!!!!!!
Mir wird richtig warm!
Ich wünsche euch eine kuschelige Nacht OHNE Virus!!!

Lieben Gruss

Gabriela