Johanna steigt in den Kindergarten ein

Lilypie Fourth Birthday tickers

Montag, 1. Dezember 2008

Logopädie. Termin 2.

Unseren 6-Pack der Logopädie-Beratungen haben wir ja letzten Monat "angebrochen".
Wer uns beim ersten Termin "begleitete", hat mitbeobachtet, wie Johanna mit dem Angelspiel anfing.
Diesmal konnte sie ohne Weiteres sofort loslegen, sie wusste Bescheid, wie und was und womit man alles macht, mit der rechten, dann mit der linken Hand.
Es hat alles gut geklappt, und nachdem sie alle Teile "weggefischt" hatte, hat sie die Puzzleteile wieder in den Rahmen hineingelegt, um weiter zu "fischen".
Unter Anderem gab es dort eine kleine "Musikmühle" - Johanna hat so ein Spielzeug noch NIE gesehen. Wir mussten uns eigentlich verabschieden, die Schwester hat kurz ausprobiert...
und siehe an, Johanna macht sofort nach, und es klappt sofort!
Sonst werden wir uns in den kommenden 5 Wochen beschäftigen:
- mit den Seifenblasen - anschauen, bewundern, platzen lassen...
- mit der "comic-Sprache" bei vielen Prozessen und Spielen
- mit dem Vorsingen
- mit dem Geräusche-Nachahmen
- mit dem Pusten und Auspusten
- mit den Fingerspielen
und sonst alles andere tun, was die Sprachförderung voran treibt.

Kommentare:

Mia hat eins mehr hat gesagt…

Liebe Irina,

ich hoffe Johanna geht es wieder besser, oder ist sie immer noch erkältet? Ich selber war auch in der vergangenen Woche mehr schlecht als recht im Alltag vertreten, aber jetzt geht es schon wieder besser. Nur meine Nase ist noch kaputt :-)

Euch einen schönen Abend wünscht
Claudia!

Johanna schaut in die Welt ... hat gesagt…

Hallo Claudia, gegen kaputte Nase habe ich in diesem Jahr (leider erst in diesem Jahr) die Anisbutter entdeckt (Apotheke)- und erst in diesem Jahr sind alle Nasen heile geblieben, auch nach einem heftigen Schnupfen...
Wir wünschen weiterhin gute Besserung!
Johanna wird jeden Tag vom kleinen Hund der Tagesfamilie liebevoll "geküsst", und zwar oft und reichlich... Wird sie vielleich deshalb mit all ihren Viren schneller fertig als gedacht?
Liebe Grüße, Irina+Familie