Johanna steigt in den Kindergarten ein

Lilypie Fourth Birthday tickers

Samstag, 15. Januar 2011

Ein zufällig freier Tag...

...veröffentlicht mit Verspätung... 10.01.2011

Alle Termine und Therapien haben noch nicht wirklich angefangen... unerwartet haben wir, drei Frauen im Haus, einen freien Nachmittag. Maria kümmer sich um das Essen, Mama holt Johanna ab.

Johanna will aber nicht angeholt werden. Sie will zeigen, dass sie das große Dreirad fahren kann. Und kann sie ein wenig, mit einer kleinen Nach-(schub)-hilfe...Unterwegs muss Mama noch etwas besorgen und Johanna wird erlaubt, in der Kinderecke zu bleiben. Nur jetzt will sie nicht einfach so dort herunklettern. Sie hat letztes Mal gesehen, dass kleine Münzen (übrigens, so klein sind sie auch wieder nicht) Wunder bewirken. Sie will auch Wunder haben und fragt:
- Mama? Geld?
Tja, jetzt geht es auch bei diesem Kind los...
Dieses Wackeln und die Geräusche und Lichter, dachte ich, werden sie für immer und ewig abschrecken und als Garantie für Mamas Geldbeutel in Zukunft dienen. Nichts davon. -Mama? Mehr Geld!

Johanna schaute in den Ferien das Märchen vom Schneeweißchen und Rosenrot, vom Sim-sala- Grimm. Der böse Zwerg hat sie beeindruckt. Nun malt sie den Zwerg, der noch einen langen Bart besitzt.


Der Abend kommt immer so früh und Johanna ist bereits am späten Nachmittag müde. Wird sie jetzt einschlafen, ist abends nur Chaos angesagt... ich überrede die Mädchen, nach draußen zu gehen.
Johanna, wir gehen Hasen suchen.
Das kauft sie uns noch ab.

Hasen haben wir nicht gesehen, aber Johanna durfe einen lieben Hund streicheln und war ganz zufrieden. Noch im Wald schlug Maria vor, heute abend einen Obstsalat zu machen. Als wir unsere Jacken abgelegt haben, kam Johanna an: " Mama? Obstsalat?" - natürlich machen wir einen!

Als Papa endlich das Haus betritt, wird laut gerufen: - Papa! Obstsalat! Obstsalat essen!

Keine Kommentare: