Johanna steigt in den Kindergarten ein

Lilypie Fourth Birthday tickers

Donnerstag, 27. Mai 2010

- Guten Morgen Johanna!

- Nein, Mama! - Mehr!
- Willst Du mehr schlafen? (ich nehme Johannas Wort "mehr" für "weiter" an :-))
- Ja, mehr!

Es ist nicht immer einfach, Johanna aus den Federn zu bekommen. Seit ihrer Lungenentzündung schlafen wir mit offenem Fenster, die Luft am Morgen ist kühl, sie bekommt im Schlaf rosa Wangen - und will nicht aufstehen. In Papas Abwesenheit, am Wochenende, haben wir unseren ersten Rekord im Lang-Schlafen gestellt: bis 8:20, und zwar durch Papas Anruf geweckt :-)! Aber sonst stehen wir ja um 6 - 6:30 auf...

Sie sitzt im Bett, aber wach ist sie nicht wirklich... sie träumt noch...- Du hast aber lange geschlafen! Hast Du geträumt?
- Ja!
- Wie denn? - sie zeigt, wie sie "geträumt" hat... hm, ich bin mir sicher, dass sie "träumen" nicht versteht, aber da Maria immer wieder mal fragt, ob sie einen schönen/süßen Traum hätte, denkt Johanna, dass dies in etwa so aussehen müsste... :-)))
Und schon ist sie in Action - die Schwester muss ja früh in die Schule, sie ist schon länger wach und will Johanna knuddeln.
Aber dann ist der Morgen schnell in seinem Lauf. Zack - zur Toilette, zack - frisch machen, zack - Kleider auslegen, anziehen (Johanna will selber anziehen, das kann sie noch nicht, da muss ich im Moment kleine Hilfen tricksen und große Erfolge schwer loben), zack - Zähne - Gesicht - Haare, zack- in der Küche ein "Gartenbrot" machen, zack - Jacke anziehen... Wir haben vorerst damit aufgehört, mit Johanna zu Hause zu frühstücken. Das brachte nichts - sie hatte nur gequengelt, dass einer sie in den KiGa fahren soll, und das zweite Frühstück im KiGa war dann sowieso überflüssig...

Am heutigen Morgen sind wir im KiGa etwas später... fast schon zu spät, da es mir noch etwas für die Schule einfiel... was Johanna überhaupt nicht akzeptieren wollte... und dies zum Ausdruck brachte...

Aber jetzt, nachdem sie den kiGa betreten hat, ist alles wieder gut. Und wie man auf der linken gelben Tafel sieht, sind wir nicht die Letzten. Johanna setzt ihren Stecker auf die mittlere Tafel um - das heißt "ich bin da!"

Mensch, ist sie gewachsen...

Keine Kommentare: