Johanna steigt in den Kindergarten ein

Lilypie Fourth Birthday tickers

Donnerstag, 27. Mai 2010

Fragen. Fragen?

Sie fängt an, Fragen zu stellen. Das sind natürlich keine Fragen eines wissbegierigen 3,5-jährigen Kindes mit wer was wo warum... Aber sonst sind das ganz normale alltägliche Fragen.
Der Papa ist ja immer noch unterwegs.
Johanna und ich fahren aus dem KiGa nach Hause. Kurz vor unserer Straße fragt Johanna:
- Mama? Maria hause? (zu Hause, meint sie)
- Ja, Maria ist da, sie wartet auf uns.
- Papa hause?
- Nein, leider noch nicht...
- Papa da? (sie will fragen wann er da sein wird, aber es fehlen die Worte)
- Vielleicht ruft er uns heute an, dann wissen wir mehr.
- Nein, Nanna Papa! (sie will ihn anrufen, nicht warten :-) )

Ich habe die Sommersachen durchgeschaut, einige liegen auf dem Wickeltisch.
Nach dem Schlafen schaut Johanna auf den Haufen.
- Marias?
(siehe mal da, da haben wir sogar eine Possessivform dazu!- das hat sie also auch drauf)

Ich habe Johanna vor einigen Tagen sehr ungünstig hoch gehoben und habe mir ein Problem im Rücken zugezogen. Wenn sie merkt, dass ich mich schlecht bewege oder mal mich beschwere, fragt sie, ganz rührend:
-Mama? Besser?

Sonst ist ihre Aussprache nicht berauschend... Manche Wörter (wie Joghurt oder kochen/Kuchen) kann ich nur im Bezug auf die konkrete Situation verstehen.

Keine Kommentare: