Johanna steigt in den Kindergarten ein

Lilypie Fourth Birthday tickers

Freitag, 21. Mai 2010

Allein zu Hause...

Der Papa fährt heute weg - in einen Sporturlaub. Wir Frauen bleiben zu Hause. Vor dem KiGa will Johanna mit Papa ein wenig spielen, sie hat sogar ihrem Kindertisch zur Bürotür geschoben. Da kann der Papa nicht Nein sagen...

Es werden kleine Rollenspiele gemacht - von Johanna ausgedacht. Die Puppe hat Aua - ein Pflaster muss her - sie hat eben zwei Toilettenpapierblätter geholt... Jetzt soll ihr "Kind" schön brav sein, "Hallo" sagen und die Hand reichenund wird dafür sehr herzlich gelobt.

Heute bringen beide Eltern Johanna in den KiGa.
Im Auto sprachen wir eben darüber, dass Johanna in den letzten zwei Monaten nicht gewachsen war... Ich habe Johanna die Straßenschuhe ausgezogen und verquatschte mich. Johanna war weg. Sie rief aus dem Gruppenraum - Nanna groß! - na klar wird man groß, wenn man sich gleichzeitig auch noch wiegen möchte :-)

Am Nachmittag sind wir Frauen "Kaffee trinken" gegangen. Johanna - nicht wundern, Kuchenreste um den Mund herum - macht gerade ein Fingerspiel -

lege die Hände auf den Kopf...

...mache daraus einen Blumentopf!
Und hier sind Max und Moritz, die gleich "Wurst haben" (sagt Johanna) wollen,
"Max und Moritz sind gar nicht dumm, sie drehen die Kinte einfach UM!
Hier habe ich Johannas Aussprach- und Singversuch erwischt: die Zunge ist gerade bei "Tra -La la la la"
Johanna überrascht uns mit vielen unerwarteten Ausdrucken : Brille da! (im Buch von Nemo plötzlich die Taucherbrille genannt), Hose aus!, Nanna auch Rock! Ihren Wortschatz, wenn ich jetzt eine Liste aufstellen sollte, hätte ich nicht mehr so schnell nennen können. Vor einem Jahr, während der KiGa-Untersuchung, waren das 47 Wörter.

Keine Kommentare: