Johanna steigt in den Kindergarten ein

Lilypie Fourth Birthday tickers

Mittwoch, 3. Juni 2009

Meine Speicherkarte

war voll, aber ich konnte heute den ganzen Tag nicht zum PC, um sie zu entladen...

Es gibt am heutigen Tag also nur dieses eine Foto von Johanna.

Von einer Johanna, die jetzt Kleidchen tragen kann, weil sie kaum krabbelt!
So läuft sie durch die Räume, mit Spielzeugen in den Händen, und tanzt dazu, wenn das Spielzeug zufällig auch Musik macht, wie dieses Kochtöpfchen...

Heute möchte ich einige Momente des Tages notieren.
Johanna und ich kommen an frühen Nachmittag nach Hause. Ich fange an, zu kochen. Johanna hat noch ihre Jacke an. Meine Hände sind bereits mit der Küchenarbeit beschäftigt. "Johanna, du musst die Jacke ausziehen. Ziehe bitte die Jacke aus und bringe sie zur Garderobe!" Ich merke beim Sprechen, dass ich das eher automatisch sage... das kann sie noch gar nicht...
Tja. Johanna dreht sich um, zieht den Reißverschluß nach unten und geht zur Garderobe... Im Eingangsbereich ist zufällig ihre Schwester, die super "mitspielt": "Oh, Johanna, du willst gerade deine Jacke aufhängen? Dann nimm die Jacke, ich hebe dich ein wenig!"
Ein stolzes Kind ohne Jacke kommt strahlend in die Küche zurück.

Und dieses Kind hat Hunger. Das Essen ist in wenigen Minuten fertig.
"Johanna, geh´ zu Maria und sag´ ihr, dass man den Tisch decken kann!"
Maria ist im Wohnzimmer und hört meine Bitte und ist wieder bereit, mitzuspielen.
Johanna kommt ins Wohnzimmer. Sie kann Marias Namen nicht aussprechen.
Maria macht ihre Hausaufgaben und ist ins Schreiben vertieft...
- Hi!
- Hallo Johanna!
- Ty Dy!
- Was sagt du denn da? Sollen wir den Tisch decken?
- Ja!!! Ty Dy!
- Hat Mama das gesagt?
- Ja!!!
- Wollen wir das zusamen machen?
- Ja!!!
Ein stolzes Kind läuft ganz schnell in die Küche zurück.
- Na, Johanna, hast du Maria gerufen?
- Ja!!!

Johanna und Maria decken den Tisch. Johanna macht gut mit - sie holt ihren Teller und ihr Besteck ganz alleine.

Wir decken Tisch zum Kaffee.
Unser Süssigkeitenregal ist auf. Johanna greift nach einen Lolly. Bevor ich den Mund aufmache, um zu schimpfen, nimmt sie die Plastikverpackung ab, macht die Schranktür, an der der Mülleimer hängt, auf, entsorgt die Verpackung und macht die Tür zu, in dieser Zeit ist der Lolly schon im Mund und das Ganze hat sie im Gehen erledigt. Da kann man gar nicht schimpfen. Natürlich behält sie ihren Lolly, auch wenn es nicht besonders konsequent ist... Oder sollte ich doch schimpfen, dass sie den Müll nicht getrennt hat? ;-)

Die Zeit des braven Sitzens im Einkaufswagen ist vorbei. Heute konnte ich Maria beim Kleiderkaufen nicht zur Seite stehen, da Johanna auf dem Sitz des Einkaufswagens plötzlich stand und daraus klettern wollte... sie wollte auch im Geschäft unbedingt laufen, wie sie das bei den anderen Kindern gesehen hat, und die sich die Kleider anschauen, wie Mama oder Maria das machen... Nach zehn Minuten meines Rennens hinter ihr mussten wir leider doch gehen und das Einkaufen vertagen...

1 Kommentar:

Beatrice hat gesagt…

Immer wieder lese ich in diesem Blog und bin erstaunt darüber was Johanna schon alles kann.

Super Johanna, mach weiter so.
Du gibst machst mir Mut und gibst mir Zuversicht, das auch Charlotte selbstständig werden wird.

Liebe Grüße

Beatrice