Johanna steigt in den Kindergarten ein

Lilypie Fourth Birthday tickers

Sonntag, 22. Juni 2008

Ein orangener Samstag

Den Schlafplatz haben wir noch vor der Dunkelheit am Freitag aufbauen können. Das ist unser neues Zelt, das etwas mehr Zeit und Geschick von uns erwartete. Es hat nicht geregnet, es ist ein frischer und kühler Morgen. Wir hoffen auf ein gutes Wetter! Das ist das Schönste, wenn man am Freitag abend verreist: das Samstagsfrühstück mit Urlaubsstimmung! Unsere neuen Stühle sind super bequem - Johanna möchte darin sitzen, nicht im KiWa!
Mit ihren noch 3 unteren und 3 oberen Zähnen verputzt Johanna Brot, Wiener Würstchen, Käse und eine kleine Tomate.
Und hier ist die Umgebung aus Johannas Perspektive.
Wir sind in Terherne, einem kleinen Ort an dem Sneeker See. Wir sind nicht zum ersten mal hier und entdecken immer wieder etwas Neues. Vor zwei Wochen hat Johanna die Vögel aus dem Kinderwagen beobachtet. Heute möchte sie selber stehen.
An uns vorbei fahren Gruppen, Familien, einzelne Personen. Sie haben Luftballons, TShirts, Bänder oder Mützen - alles orange. Sie schauen freundlich auf Johannas Pullover. Liebe Leute, das ist ein PURER Zufall! Ich hatte keine Ahnung, dass am heutigen Abend Rußland gegen Holland spielt... Oh göttchen, was ist auf dem Campingplatz heute zu erwarten???
Im Cafe sitzt sie jetzt auch in einem "Erwachsenen-Stuhl".
Ein kleiner GUK-Kärtchen-Training mit Papa und Mama (Mama sitzt gegenüber und zeigt)
und ein kleiner Spaziergang mit der Schwester...
Was gibt es alles für Dinge!
Um Gottes Willen, nicht vergessen, welche die Nationalfarbe ist!
Und sogar die Stühle auf den leer gewordenen Straßen sind orange... Das Spiel ist in einer Stunde!

Die Wochenend-Urlauber auf dem Campingplatz haben vorgesorgt: Satelliten- Schüssel und ziemlich große Fernseher, ein Riesengerät im Cafe - alles stand bereit!
Ich blieb mit Johanna im Zelt und habe mich sehr gefreut, dass Holländer so emotional mitgefiebert haben und sehr spät schlafen gingen.
Sie hätten sowieso nicht schlafen können - Johanna hat sich in den Schlaf geschrien... Sie zahnt, und dabei können wir nur wenig helfen...

Keine Kommentare: