Johanna steigt in den Kindergarten ein

Lilypie Fourth Birthday tickers

Freitag, 30. Juli 2010

Leckerli...

und nicht nur für Pferde...
Ich fand im Netz einige Rezepfe für Pferdeplätzchen, konnte aber vorerst mit den Mädchen nicht backen. Maria wollte die Führung übernehmen - und bitte schön, es klappt alles wunderbar. Es gab verschiedene Zutatenkombinationen, sogar Kräuterbonbons konnte man im Wasser auflösen und statt Sirup einsetzen. Wir nahmen das einfachste Rezept, in dem die Zutaten vorkommen, die man auch so essen kann. Möhren, Äpfel, Hafeflocken, Müsli, Honig - fertig. Ohne Backpulver natürlich.

Johanna bekam einen Löffel und musste passende Häufchen auf das Papier legen, Maria machte sie zu Kugeln.Mit mehr oder weniger Erfolg lagen dann fertige Kugeln auf dem Blech. Wenn Honig unter den Zutaten gelistet ist, muss man immer mit den verklebten Fingern rechnen :-)
Unsere Müslikugeln waren fertig. Wir wissen noch nicht, ob sie für die Pferde erlaubt werden, da sie in der Mitte etwas weich geblieben sind. Aber UNS schmecken sie vorzüglich, wir werden für uns nächstes mal eine Apfel-Kiwi oder Apfel-Banane-Variante backen. Die beiden Varianten waren auch für Pferde empfohlen, aber wir hatten heute morgen kein anderes Obst zur Hand.

An diesem Tag haben wir uns vorgenommen, Johanna in der Mittagszeit NICHT schlafen zu bringen. Gegen 13:30 wollte Johanna ein Wurstbrot essen. Sie hat Maria beim Basteln zugeschaut... Und ist dabei eingeschlafen...
Na, was sagt man da... sie wurde auf das Sofa gebracht... und schlief ganze zwei Stunden, ohne dass wir sie aufwecken konnten (haben wir mehrmals versucht).
Na dann ... Einen schönen langen Abend, liebe Eltern!

1 Kommentar:

Samea Tirza hat gesagt…

Also, das ist ja so süß ... aber nicht für Mama und Papa ... unsere Samea verweigert zur Zeit seit 3 TAgen konsiquent ihren Mittagschlaf und wir Eltern finden das gar nicht gut :( Na ja irgendwann musste es ja kommen, aber es war schon schön Mittagschlaf von 14-16 Uhr und dann um 20 Uhr wieder ins Bett ...
Viele Grüße
Naemi