Johanna steigt in den Kindergarten ein

Lilypie Fourth Birthday tickers

Donnerstag, 5. Mai 2011

Unsere Labertasche

Am Frühstückstisch fingen Papa und Maria eine geistreiche Diskussion an - darüber, ab wann ein Nutella-Glas für leer erklärt wird und ein neues angebrochen wird. Ich muss früh aus dem Haus. Ich kann mich nicht zurückhalen und will natürlich auch mein Kommentar abgeben.
- Also Leute, ihr seid.....
Johanna wartet nicht, bis ich ein passendes Wort finde. Resolut beendet sie den Satz:
.... alle doof!
Na, da hat man schon den Salat...

Schon wieder wird gekleckert... Die Tischdecke ist ganz frisch!
- Mensch, das ist doch...
Johanna wartet wieder nicht... sie beendet:
... Sch-----!
Jo. Wo hat sie das bloß gehört????? ;-)

Nach dem Kindergarten erzählt sie: - Mama! Pfannekuchen! Viele! Mehr! Mit Apfelmus! Mehr! Lecker! Mama auch Pfannekuchen! Machen!

Ein Kind in der Gruppe hatte heute sein Geburtstagsfrühstück zum 6. Geburtstag. Gestern haben wir Johanna gezeigt, wie man "6" zeigt - fünf Finger und den Daumen. Heute Morgen fragen wir sie. Sie schüttelt die Hände, die Finger, aber das klappt nicht... Sie ist verärgert. Über sich selbst. Sie schaut auf ihre Hände und sagt laut: - Ganze Hand! (und streckt die Finger) und noch Daumen! (der Daumen wird "fixiert") Jetzt! Papa zeigen!

Papa ließt Johanna vom Einschlafen ein Buch vor. Heute hat sie die Weihnachtsgeschichte ausgesucht. Ich entlasse Papa und lese es auf Johannas Wunsch noch einmal. Auf einer Seite wird von Soldaten verkündet, dass alle in ihre Geburtsorte gehen sollen. Johanna zeigt auf das Bild.
- Sch-----!
- Johanna, das geht nicht!!!! Schon wieder ein schlechtes Wort!!!!! Ich will so nicht lesen!!!
- Da! Mama! Da! (zeigt auf den Speer des Soldaten) - Aua! Alle tot! Kind tot! Mann tot! Opa tot!

Das Vorlesen ist vorbei, Johanna muss schlafen, aber sie tut das nicht... Ich sitze am PC, sie sieht mich durch die Tür, sie liegt.... und schläft nicht.
- Trösten! Mama, trösten!
Ich gehe zu ihr. - Johanna, was hast Du?
- Ich nicht. Juana! (spanische Puppe) Juana weint! Maus ist g´storben! (die kleine Stoffmaus liegt auf dem Rücken auf Johannas Decke)...

Endlich bekamen wir heute Johannas Schuheinlagen. Sie bekam die Schuhe angezogen, lief über den Flur, sagte "gut" - und das war es dann mit dem Eingewöhnen. Sie zog mich am Ärmel und sagte "Gummibärchen"? Johanna, vielleicht gibt es noch ein kleines Tütchen zu Hause... "Nein, hier Gummibärchen!" Mensch, Johanna, keine Diskussionen, hier ist keine Apotheke! Was sehe ich da plötzlich? Durch den Flur kommt eine Mitarbeiterin und bringt einige Packungen Gummibärchen, für alle wartenden Kinder. Johannas Frage hat sie garantiert nicht gehört. Johanna bekommt auch ein Tütchen. Das konnte ich mir nicht denken, aber offensichtlich hat sie sich an den letzten Besuch hier erinnert und dass sie Gummibärchen hier schon bekam. Unser Besuch ist nun fast 16 Monate her...

1 Kommentar:

lavendelsocken hat gesagt…

hallo ihr lieben,
grad beim frühstücken vor der arbeit bin ich auf euren blog gestoßen und musste teilweise herzhaft lachen, da habt ihr ja einen wunderbaren wonneproppen, echt schön. ich find es klasse, das ihr im blog über johanna berichtet... es ist wunderschön über kinder zu lesen, wir haben leider noch keins, aber heute abend ist wieder pflegeelternschule und dann klappt es hoffentlich bald, vielleicht auch mit einem kleinen extra ;O)
lg sandra