Johanna steigt in den Kindergarten ein

Lilypie Fourth Birthday tickers

Montag, 1. Februar 2010

Unsere Sachen verlassen uns

und gehen zu einem "neuen" DS-Kind. Alles ist erprobt und alle Sachen haben ihren guten Förderdienst geleistet.

Mit einem besonderen Gefühl habe ich die Spiele letztes Mal in den Händen gehalten, bevor ich sie eingepackt habe. Wir haben alles erreicht, was wir erst für unmöglich hielten. Mit und auf dem Ball trainierte Johanna das Gleichgewicht und die Körperkoordination, in der Schaukel übte sie das Gleichgewicht, das kleine Laufrad, etwas erhöht, half beim Sitzen, Fußstellen, bei der aufrechten Körperhaltung, mit einem einfachen Spielzeug - einem Band mit dicken Holzperlen - übte Johanna den Pinzettengriff und im Endeffekt das richtige Halten eines Stiftes... Und jetzt verabschiede ich die Sachen, und zwar gern.

Natürlich fand Johanna plötzlich alles wieder toll und wollte mit allen Sachen wieder spielen, obwohl sie die Dinger z.T. seit vielen Monaten nicht angefasst hatte.

Wir freuen uns, dass sich ein neues Kind mit diesem Förderspielzeug beschäftigen kann. Auch unsere Fühlwände kommen ein wenig später hinterher.

Wer weiß, vielleicht ist das auch nicht die letzte Station für die Sachen.

Die ganze Welt scheint die DS-Kinder verhindern und bekämpfen zu wollen, aber sie schaffen es doch auf diese Erde...

Keine Kommentare: