Johanna steigt in den Kindergarten ein

Lilypie Fourth Birthday tickers

Freitag, 29. Januar 2010

- Papa Tasche Garten!

Mit diesen Worten wurde Johanna am Nachmittag wach. Sie schlief im Auto auf dem Weg aus dem KiGa ein und wurde vom Papa schlafend ins Haus gebracht.
Aber eine wichtige Mitteilung hatte sie für mich, und zwar sobald sie die Augen wieder auf hatte:
Papa Tasche Garten!

Ich habe so getan, dass ich alles verstehe, obwohl ich nur vermutete, dass da irgendeine Tasche im Spiel sein könnte.
Ich sagte Johanna, dass wir uns gleich die Tasche anschauen werden.

Und wirklich - im Eingangsbereich hing ein Stoffbeutel, den der Papa noch gar nicht ausgepackt hat.
Darin waren Johannas Kunstwerke, die sie im KiGa gemacht hat. Stolz breitete sie alles auf dem Sofa aus.
Sie wollte uns DIESES Bild zeigen:Sie sagte mehrmals, dass Laura (eine KiGa - Freundin) bei dem Bild auch "dabei" war - danach muss ich die Erzieher fragen. Aber egal, wer an dem Bild wieviel mitgewirkt hat - das Bild haben wir an der besten Stelle im Eingangsbereich angebracht, jetzt laufen wir alle ein paar Tausend Mal am Bild vorbei. :-)

Die anderen Kunstwerke hat sie natürlich auch anbringen wollen, aber so viel Platz hatten wir doch nicht :-)

Maria musste auch alles bewundern.

Sonst sind das wirklich die ersten Blätter, die Johanna selbst als "Kunst" versteht - zuvor waren es halt bekritzelte Zettel...

Sprachlich geht es in kleinen Schritten voran.
Als ich Johanna heute für den KiGa anzog, schaute sie mich an und fragte: Mama auch Jacke? - sie wollte sich vergewissern, dass die mit dem Zeitplan etwas groszügigere Mama, und nicht der zack-zack-handelnde Papa sie in den KiGa hinbringt.

Wenn ich wissen möchte, mit wem sie gespielt hat, frage ich nicht etwa "Hast Du mit XY gespielt?", sondern ist Johanna langsam in der Lage, auf die Frage "Mit wem hast Du gespielt?" zu antworten. Es sei denn, ich werde den Namen des Spielkameraden auch erkennen - sonst ist sie natürlich über meine Nicht-Verständnis enttäuscht...

Keine Kommentare: