Johanna steigt in den Kindergarten ein

Lilypie Fourth Birthday tickers

Donnerstag, 7. Januar 2010

Das Kinderbettchen gibt es nicht mehr,

ich habe es abgebaut und wir wollen es verschenken, da die anderen Kinder ihre eigene Geschichte anfangen wollen. Leider hat das umgebaute Bett keinen Schutz vorn, etwas müssen wir uns noch bauen, damit sie nachts nicht herunterkullert.

Nach und nach nimmt Johanna ihr neues Zimmer und das neue Bett in Anspruch. Die Puppen werden schlafen gebracht, dann legt sich die neue Zimmerherrin selber zum Mittagsschlaf hin.
Ich räume nach und nach die Sachen ein, aber ganz vorsichtig, wirklich die Sachen, die sie gern hat. Wir haben Vieles aussortiert und werden das weiter geben, vor allem unser ganzes Förderspielzeug für kleinere.Ein Recorder ist bei Johanna aber eingezogen, da sie sehr gern Kinderlieder hört und dabei tanzt und viel nachahmt. Ihre Sprachentwicklung hat im Moment ein rasantes Tempo - natürlich spielen wir dabei in "unserer" Liga, aber das ist egal: die Wörter Jacke, kalt, Schnee, mehr, trinken, sitzen, Haare, Clara, arbeiten, Barbara, Wurst, Käse, Brot, Kreis, Tasse, Tasche, Bus, auch etc. sind für uns gut zu verstehen (für uns - betone ich, weil ich merke, dass ich selber andere Kinder nicht sofort verstehe, so kann ich von der Umgebung das auch nicht schnell erwarten).

Keine Kommentare: