Johanna steigt in den Kindergarten ein

Lilypie Fourth Birthday tickers

Samstag, 26. September 2009

Wir kamen zurück...

vor vier Wochen und einem Tag... nach Hause... nach einer langen Reise...
Egal, wo wir waren, was wir gesehen und getan haben und welche Naturereignisse uns umringten,
dachten wir immer wieder, in den Großstädten immer öfter ;-) ,
dass unser kleiner feuchter wenig gepflegter Garten
in Wirklichkeit
ein schönes Stück Erde ist,
wo wir uns sehr sicher und ruhig fühlen
können,
und dass es verdient,
von uns mehr Pflege zu erfahren...
Haben wir das Geplante sofort umgesetzt? Leider nicht. Aber wir arbeiten daran. Ich, Irina, besitze keinerlei grüne Daumen oder andere grüne Gliedmaßen, die anderen Familienmitglieder eher noch weniger. Jetzt sind im Haus zwei berufstätige Eltern und zwei Mädchen - also auch keine besonders gute Voraussetzung für einen vorbildlichen Garten... jo... Aber mindestens Rasen muss man doch mähen können!

Johanna hilft natürlich mit... wenn man das Hilfe nennen kann ;-)

...aber dann versucht sie doch, nach Kräften zu helfen.
So... nun... der Rasen ist gemäht, der Garten ist fertig... aber wir befürchten, dass es in diesem Jahr ein wenig zu spät ist...
An der Idee unseres zukünfltigen Gartens arbeiten wir weiter.

PS. Der Bericht zum 14.07.09, Teil 2, ist fertig.

Keine Kommentare: