Johanna steigt in den Kindergarten ein

Lilypie Fourth Birthday tickers

Donnerstag, 10. Juli 2008

Letztes Turnen

Nach allen Zähnen-Ohren-Hitzefrei-Ausfällen gibt es eine letzte Möglichkeit, sich sportlich zu betätigen.
Ich habe hier ein paar Fotos, die vielleicht nicht viel über die Abläufe in der KG-Einheit aussagen, aber einige wichtige Körperbewegungen darstellen.
Hier krabbelt Johanna nach oben. Man sieht ihre sicheren koordinierten Bewegungen. Im Bällchenkorb, der gerade durchgeschüttelt wird, muss sie sich konzentrieren und das Gleichgewicht halten.
Den Handstand übt sie nicht mehr mit dem kleinen Ball, sondern mit einer dicken Rolle.
Hier darf die Schwester mitmachen. Das Schaukelbrett ist eine wackelige Angelegenheit, beide Mädchen müssen sich konzentrieren...
Johanna will sich am Seil halten, so wie sie dies bei ihrer Schaukel macht.
Eine zu schnelle Bewegung - und Johanna fühlt sich unwohl... das ist selten. Dann muss wohl das Brett nach den Ferien öfter benutzt werden.
Hier will sie gerade vom Trampolin weg, zu ihren geliebten Stufen. Auf dem Foto kann ich den Keim einer Bewegung sehen, auf die ich schon so lange warte - irgendwann wird sie sich aus dieser Position aufrichten können.
Die Gleichgewichtübungen werden anspruchsvoller: auf dem Riesenball muss Johanna verrstehen, wo hier unten und oben ist,
und dann noch das Gleichgewicht halten und ausgleichen...
Nun haben wir wirklich alle unsere Therapien beendet.
Erst nehmen wir uns Zeit für eine Pause, wir reisen ein wenig, wir fliegen, wir zelten, danach bewundern wir zwei Hauptstädte, wir renovieren, wir buddeln für eine Baumaßnahme... wir haben Einiges vor... Wir werden uns auch überlegen, was und wieviel an Therapien wir brauchen.

Keine Kommentare: