Johanna steigt in den Kindergarten ein

Lilypie Fourth Birthday tickers

Samstag, 9. Juli 2011

Werkspionage und etwas zum Lächeln

08.04.2011

Am frühen Nachmittag sind Mama und Papa mit vielen technischen Dingen beschäftigt gewesen, was Johanna sehr langweilig vorkam. Es ging um Lichter und Leuchten... Die Firma ist auf einem neuesten Stand im Energiesparen. Um einigermaßen ruhig sprechen zu können, musste ich Johanna beschäftigen... womit denn..? ah, nimm´ doch Papas Handy... Während wir uns unterhielten, schaltete sie die Kamerafunktion und machte einige Aufnahmen der Ausstattung, was dem Firmenchef eher nicht passte. Ich habe versichert, dass wir alles sofort löschen werden.
Dass wir Johanna dafür extra mitgenommen haben, glaubte er uns nicht. :-)))))

Aus dem Fenster der Firma hat Johanna eine Lichtwerbung gesehen und hat diese, ganz richtig, als eine Eis-Cafe-Werbung zugeordnet. Das war eine willkommene Abwechslung nach den langweiligen Firmenräumen... Das Cafe hatte eine Kinderecke und einen "Parkplatz" für die Kinderfahrräder. Johanna ging dorthin...
Tja, man merkt, dass sie das nicht so genau nimmt - meins, deins... - sie nahm sich einen Roller, wie sie dies im KiGa tut...
Natürlich mussten wir sofort verbieten etc. - leider kann Johanna überhaupt nicht mit einem Roller fahren - und schon gar nicht wegfahren, wie die Besitzer sich dachten...

Wir kamen nach Hause. Wir standen im Eingangsbereich und ich half Johanna, die Jacke auszuziehen.
Sie schaute mich an.
Sie hat sich an etwas erinnert!
Heute Morgen stand ich an der gleichen Stelle und knöpfte die gleiche Jacke zu. Ich sagte, ich muss schnell zum Arzt, deshalb geht sie mit Papa in den KiGa. Sie hat sich erinnert!
- Mama? Arzt? Du? Gut?
Ohne alle Familienmitglieder sofort der Nicht-Aufmerksamkeit zu bezichtigen, muss ich sagen, dass Johanna die einzige war, die mir diese Fragen gestellt hat. Soviel zum Thema soziale Kompetenzen.


Johanna gehört zu der Hälfte der Bevölkerung, die ihre Zungen rollen kann. Papa kann auch, Maria kann es, Oma kann es... Nur Mama kann es nicht...

Johannas schwarzhaarige Puppe heißt Juana, sie spricht Spanisch oder Deutsch mit Akzent. Johanna verabschiedet sich, sie spricht auch für ihre Puppe:
-Hasta la vista!


???????

Was brachte es, dass Maria im Spanischunterricht die richtige Form gelernt hat? - die Stimme vom Terminator hat sich offensichtlich tiefer eingeprägt, bei allen...

Keine Kommentare: