Johanna steigt in den Kindergarten ein

Lilypie Fourth Birthday tickers

Samstag, 9. Juli 2011

Betreut

09.04.2011

Als Johannas Großtante plötzlich mit einem gebrochenen Bein nicht mehr zur Verfügung stand, bekam ich Panik: wie soll ich an diesem Samstag das angekündigte Seminar in der Schule leiten, wenn keine Betreuung da ist?
- Warum melden Sie Johanna nicht bei der Kinderbetreuung, die für die teilnehmenden Eltern angekündigt wurde?
... Ja, warum eigentlich nicht?
Kurzerhand ließ ich Johanna in die Interessenten-Liste eintragen.

Am Morgen standen wir, zwei Frauen, vor den Räumlichkeiten, in denen die Betreuung stattfinden sollte. Zeit für einen großen Abschied und eine längere Eingewöhnung hatten wir nicht. Die jungen Damen, drei Oberschülerinnen, kamen wenige Minuten vor dem Beginn. Also, Johanna, ab ins kalte Wasser!

Es ging alles ganz toll. Johanna fand einen kleinen Mitspieler und verbrachte die ganze Zeit in der Spielküche. In der Mittagspause ging ich mit Johanna in die Schulküche. Sie verputzte einen ordentlichen Teller Risotto und fühlte sich so, als ob sie immer schon dort heimisch wäre.Danach spielte sie auf dem Spielplatz des Kindergartens und verbrachte mit anderen Kindern eine schöne Zeit während der weiteren Stunden des Seminars...
Ganz zufrieden kamen wir beide nach Hause: das Seminar wurde "gerettet", Johanna zeigte eine große Flexibilität und Anpassungsfähigkeit, sie zeigte ihre guten Umgangsformen und ihre sozialen Kompetenzen.

Keine Kommentare: