Johanna steigt in den Kindergarten ein

Lilypie Fourth Birthday tickers

Samstag, 26. Dezember 2009

Ein Geschenk von Johanna

Im Kindergarten bekamen wir am letzten Tag eine Tüte, die wir zur Weihnachten auspacken durften. Ich habe sie unter den Tannenbaum gelegt. Johanna fand sie und hat uns aufgefordert, sie auszupacken. "Papa, aus!" - wie sollte man das anders verstehen?
In der Tüte war ein Geschenk, wie es die Kinder für die Eltern im KiGa basteln, ein Wandkalender mit Bildern zur Jahreszeiten. Wir waren natürlich gespannt, bei welchen "Werken" Johanna eher selbst tätig war und wo es eher "geholfen wurde" :-)
Bei desem Bild war ich mir sicher, dass es Johannas Werk war - ich habe sie einmal bei der Abholung dabei "erwischt" - alle Kinder waren voll mit dem Glitzerzeug bestreut, Johanna auch.
Bei diesem Frühlingsbild, denke ich, war jemand da, der Johannas Hand geführt hat - es wäre meiner Meinung nach schwierig im Moment, sie gleichmäßige Linien malen zu lassen...

Bei diesem Werk konnte es wohl Johanna sein, die die Flecken gesetzt hat.

... und hier ist uns natürlich die "Handschrift" bekannt...
Nach den Ferien werde ich fragen, ob ich bei meinen Vermutungen bezüglich der Bilder richtig liege - ich berichte dann.

Noch eine kleine Bemerkung zum vergangenen Tag: Johanna hat ab und zu eine Art "Durst-Fieber", meistens nachts. Auch in der letzten Nacht wurde ich wegen ihres schweren schnellen Atmens aufmerksam. Sie kaute an ihrem Schnuller und war sehr heiß. Wir gaben ihr etwas zu trinken - in einer halben Stunde schlief das Kind wieder, tief und ruhig atmend... Am Morgen war nichts davon zu merken. Als sie noch nicht schlief, machte sie uns in der Dunkelheit vor, wie sie 1, 2 und 3 auf den Fingern zeigen kann. Dazu sagte sie sogar "drei" - was uns natürlich bewegt hat, das Licht anzuschalten und uns das genauer zeigen zu lassen. Das passte.

Kommentare:

Susanne hat gesagt…

Hallo unbekannterweise,

die Bilder sind sehr schön! Bild 2 wird vermutlich ein "Murmelbild" sein- das Bild liegt in einer flachen Schachtel. Es werden mehrere Farbkleckse hineingesetzt und eine rollende Murmel erzeugt die Linien.

Johannas Blog lese ich schon seit längerer Zeit sehr gern, vielleicht weil unsere Jüngste (Juli 07) auch Johanna heißt.

Ihr habt eine tolle kleine Tochter!

Liebe Grüße aus Minden-Lübbecke

Susanne

Johanna schaut in die Welt ... hat gesagt…

Hallo Susanne, jetzt bin ich schlauer, ich bin gespannt, was mir die Erzieherin zum Bild erzählt, es gab bestimmt eine Riesenkleckerei :-)
Liebe Grüße aus Osnabrück,
Irina + Johanna